1plus Visa Card


 Backpacking Tipps

Du bist auf der Suche nach einer kostenlosen Reise-Kreditkarte für Deine Backpacking Reisen? Dann ist die 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank die absolut richtige Wahl für Dich! Wichtig für eine Reise-Kreditkarte ist vorallem, dass keine Fremdwährungsgebühren anfallen und sie generell gebührenfrei ist. Das heißt, dass auf Dich keinerlei Kosten zukommen und die Karte trotzdem immer einsatzbereit ist. Wir sind rundum zufrieden mit der 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank und haben daher nochmal alle Vor- und Nachteile für Dich zusammengefasst und erklärt.

Vorteile der 1plus Visa Card

  1. Keine Jahresgebühr
  2. Keine Gebühren für Geldabhebungen weltweit
  3. Keine Fremdwährungsgebühren
  4. Erstattung von zusätzlichen Automatenentgelten
  5. Ein Prozent Tankrabatt im In- und Ausland
  6. Schneller Telefon- und Emailsupport im Notfall
  7. Sehr guter Schutz bei Kreditkartenbetrug

Nachteile der 1plus Visa Card

  1. Maximal zehn Transaktionen pro Tag
  2. Maximal 300€ Abhebung pro Tag
  3. Evtl. Einkommensnachweis erforderlich
  4. Etwas komplizierte Rückzahlung

Die 1plus Visa Card

Die Vorteile der 1plus Visa Card überwiegen ganz klar, denn die "Nachteile" sind nicht unbedingt welche. Der größte Vorteil der Kreditkarte ist mit Sicherheit die Tatsache, dass sie komplett gebührenfrei ist. Das heißt es fallen weder im ersten Jahr, noch in den Folgejahren irgendwelche Kosten für den Besitz der Karte an. Außerdem werden auch keine Gebühren für Abhebungen an Geldautomaten erhoben und das weltweit. So kannst Du jederzeit kostenlos mit einer Pin Geld abheben, unabhängig davon, wo Du Dich gerade aufhältst. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass keine Fremdwährungsgebühren erhoben werden. Das macht die Kreditkarte nicht nur immer und überall einsetzbar, sondern ermöglicht es Dir auch, hin und wieder kräftig bei Deiner Reiseplanung zu sparen. So haben wir z.B. bei unserem Norwegen Roadtrip deutlich weniger für die Fährüberfahrten bezahlt, weil wir direkt über die norwegische Seite gebucht und in Norwegischen Kronen bezahlt haben.

Als Vielreisender kennst Du auch das Problem, dass in einigen Ländern, wie z.B. in Thailand, Automatengebühren zusätzlich zu den üblichen Abhebungsgebühren anfallen. Diese werden von der Santander Consumer Bank bei Benutzung der 1plus Visa Card vollständig erstattet. Dazu musst Du einfach nur die Auszahlungsbelege aufbewahren und sie nach Ende der Reise, binnen eines Monats, mit einem schriftlichen Antrag an die Santander Bank senden. Und als kleines Geschenk on top, erhältst Du bei Zahlungen mit der Santander 1plus Visa Card an Tankstellen im In- und Ausland einen Tankrabatt von einem Prozent, bei Zahlungen bis maximal 400€ im Monat.

Sollte es mal zu einem Notfall kommen, z.B. einer Kartensperrung, haben wir bisher immer schnellen telefonischen Support erhalten, oder wenn dies nicht möglich war, Hilfe per Emailkontakt. Außerdem bietet die Santander Bank einen sehr guten Service bei Kreditkartenbetrug. Wer viel reist, der kommt früher oder später mal in die Situation, dass die Kreditkartendaten abgefischt und von Betrügern eingesetzt werden. Die Santander reagiert sofort und zahlt ggf. offene Beträge nach einer Prüfung und persönlicher Kontaktaufnahme umgehend zurück.

Die Nachteile der Karte sind für uns nicht unbedingt welche, das kommt aber natürlich auf das Nutzerverhalten an. Die Anzahl der Transaktionen ist auf zehn pro Tag begrenzt. Diese Grenze haben wir bisher noch nicht erreicht und das lässt sich mit ein bisschen Planung auch ganz gut einhalten, vorallem wenn man zu zweit unterwegs ist und dadurch mit einer zweiten Karte, quasi das doppelte an Transaktionen zur Verfügung steht. Und falls es doch mal eng werden sollte, solltest Du für solche Fälle ohnehin immer eine weitere Ersatzkarte im Gepäck haben, auf die Du zur Not zurückgreifen kannst. Zudem beträgt die maximale Abhebungssumme 300€ pro Tag. Auch damit sind wir bisher immer locker klar gekommen und wenn man das vorab weiß, kann man auch gut damit planen. Die Beantragung der 1plus Visa Card empfinden viele als aufwendig, was wir aber so nicht bestätigen können. Telefonisch sowie Online erhältst Du alle wichtigen Informationen rund um das Antragsformular und die nötigen Schritt. Und von der Beantragung bis zum Erhalt der Karte vergingen bei uns beiden jeweils gerade mal zwei Wochen. Die Tan Liste und die Pin für Geldabhebungen werden Dir separat zugestellt.

Einen richtig guten Tipp haben wir noch für euch! Wer sich das Kleingedruckte bei der Beantragung durchliest, wird schnell feststellen, dass die Zinssätze bei der Rückzahlung weit über dem Durchschnitt liegen und auch nur eine Rückzahlung auf Ratenbasis möglich ist. Auf den ersten Blick bietet sich keine Option dies zu umgehen aber das stimmt so nicht ganz, denn es gibt mehrere Wege.

  • Zum Einen kannst Du Dir ein Guthaben auf die Karte überweisen, das dann kostenlos bei Benutzung der 1plus Visa Card aufgebraucht wird. Du musst nur darauf achten, dass immer genügend Guthaben auf der Kreditkarte ist.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, nach Erhalt der Abrechnung, die komplette Summe selbstständig zu überweisen. Auch auf diesem Wege fallen keine zusätzlichen Kosten für Dich an, Du musst nur immer daran denken, die Überweisung rechtzeitig zu tätigen.
  • Die einfachste und ebenfalls absolut kostenlose Möglichkeit ist eine Option, die offiziell gar nicht angeboten wird ;) Nach erfolgreicher Beantragung kostet es Dich lediglich einen persönlichen Anruf bei der Santander Consumer Bank, um die Abbuchung erstens auf vollständig anstatt ratenweise und zweitens auf automatischen Bankeinzug umzustellen. Somit ergibt sich für Dich eine vollkommen kostenlose Reise-Kreditkarte, mit automatischer und zinsfreier Rückzahlung.

Für uns ist die 1plus Visa Card der Santander Consumer Bank alternativlos die beste Reise-Kreditkarte für alle Weltenbummler und die, die es noch werden wollen.


1 plus Visa Card