Backpacking Tipps


 Backpacking Tipps

Das Reiseziel steht fest und die Planung kann beginnen! Aber was ist wirklich wichtig, wenn Du Dich in die Reisevorbereitungen stürzt? Unabhängig vom Zielort musst Du Dich um gewisse Dinge schon im Vorfeld kümmern. Wir haben für Dich die 10 wichtigsten Backpacking Tipps zur Reiseplanung zusammengestellt.


1. So findest Du günstige und gute Flüge!

Flüge findest Du auf diversen Vergleichsportalen häufig zu Schnäppchenpreisen. Sortierst Du die vermeintlichen Schnapper nach guten Flugzeiten und wenigen Stopps, dann war's das aber häufig wieder mit dem Sparpreis. Diese Portale sind gut, um sich den ersten Überblick zu verschaffen und manchmal bietet sich vielleicht wirklich ein gutes Angebot.

Grundsätzlich solltest Du Dir aber überlegen, von wo aus Du fliegen willst, wähle dafür verschiedene Flughäfen aus und schau nach, welche Airlines von dort zum Reiseziel fliegen. Die Preise und Flugzeiten kannst Du auf den Websites der Airlines vergleichen und bei diesen auch direkt buchen. So haben wir bisher noch immer günstige Flüge mit super Flug- und Reisezeiten gefunden und man hat noch dazu im Ernstfall die Airline als direkten Ansprechpartner. Du kannst zusätzlich sparen, wenn Du bei den Reisedaten flexibel bist.

2. Wann willst Du reisen?

Über Feiertage und Festlichkeiten im Reiseland vorab informieren. Du solltest Dich nicht konkret danach richten aber es wäre doch schade, wenn ein tolles Event stattfindet und Du nichts davon weißt oder es nur um wenige Tage verpasst. Es sich einfach, bei den Reisedaten etwas flexibel zu sein, auch was die Flugkosten betrifft.

3. Impfungen!

Welche Reiseschutzimpfungen sind empfohlen? Viele müssen frühzeitig verabreicht werden und werden pro Kalenderjahr auf Antrag zum Teil von der Krankenkasse erstattet. (STIKO Empfehlungen beachten).

4. Auslands-krankenversicherung!

Ist bei vielen Versicherungen schon für kleines Geld zubuchbar und absolut unverzichtbar, da Du andernfalls im Ernstfall auf den Behandlungs- und Transportkosten sitzen bleibst.

5. Wichtige Papiere!

Ausweisdokumente, den Reisepass und den Impfpass regelmäßig überprüfen! Die Anforderung an die Gültigkeit sind von Land zu Land unterschiedlich. Gegebenenfalls auch vorab einen internat. Führerschein beantragen. Vor Ort solltest Du Kopien aller Papiere bei Dir haben und Dich bei längeren Reisen vorab über die Visumspflicht informieren.

6. Unterkünfte buchen?

Unterkünfte kannst Du unterwegs problemlos spontan buchen und ggf. kostenlos wieder stornieren, z.B. über Booking oder AirBnb. Auf solchen Portalen kannst Du auch Bewertungen anderer Reisenden sehen.

7. Welche Kreditkarte?

Nutze kostenlose Kreditkarten, mit der Du gebührenfrei Geld abheben kannst, wie die Santander1plus VisaCard und es ist gut, für den Ernstfall eine weitere Kreditkarte dabei zu haben. Außerdem über den Wechselkurs und die Zahlungsmittel vor Ort informieren. In den USA ist es üblich alles mit Karte zu zahlen, in Thailand z.B. braucht man aber oft noch Bargeld.

8. Die Bank informieren!

Vorab die Haus- bzw Kreditkartenbank über die Reise informieren. Damit  nicht versehentlich die Karte bei der Auslandsnutzung gesperrt wird.

9. Die Zeiten vor Ort?

Pack die geplante Reisezeit nicht zu voll, nur wenige Punkte festlegen, ohne fixen Zeitplan. Start und Ziel mit zwei oder drei Zwischenstopps zur Orientierung festlegen, dazwischen Luft lassen und spontan bleiben. Du darfst die reine Reisezeit innerhalb des Landes nicht unterschätzen.

10. Das Reisebudget?

Rechne einen Puffer drauf, damit Du unterwegs nicht auf spontane Unternehmungen verzichten musst.


Backpacking Tipps