Brügge Wochenendtrip

Einfach mal schnell ans Meer fahren und faul in der Sonne liegen. Von der schönen Eifel aus geht das am schnellsten in Belgien, genauer gesagt in De Haan. De Haan hat zwei große Vorteile, zum einen finden sich etwas abseits vom Ort noch nahezu menschenleere Strände und zum anderen ist man von De Haan aus bereits nach nur 30 Minuten Fahrt im wunderschönen Brügge. Wir pickten uns spontan ein sonniges Wochenende heraus und fuhren ohne große Planung ins benachbarte Belgien. Die Parkmöglichkeiten direkt am Strand sind in de Haan besonders an den Wochenenden sehr begrenzt, weshalb man nicht unbedingt den kompletten Hausstand mitnehmen sollte. Schließlich muss alles noch an den Strand getragen werden und der Weg dorthin kann weit werden, wenn viel los ist. Wer bereit ist am Strand selbst einfach noch ein paar Meter weiter zu gehen, wird mit herrlicher Ruhe belohnt und hat nahezu niemanden um sich herum. Man kann ungestört am Strand faulenzen und sich ab und an mal eine sehr kühle Erfrischung im Meer gönnen. De Haan liegt direkt an der Nordseeküste in der Provinz Westflandern. Im Ort selbst befindet sich eine Haltestelle der Kusttram, die sämtliche Orte an der belgischen Nordseeküste miteinander verbindet. Die nächstgrößere Stadt ist Ostende, etwa 10km entfernt, Brügge liegt ca. 17km landeinwärts von De Haan. De Haan ist sehr touristisch geprägt und bietet vorallem Outdooraktivitäten. Wer mehr über De Haan erfahren will, findet hier viele Tipps visitdehaan.be

Wir hatten uns dazu entschieden, von De Haan aus nach Brügge zu fahren und die Nacht dort zu verbringen. Über Airbnb fanden wir zentrumsnah ein Privatzimmer und hatten letzten Endes sogar die ganze Wohnung für uns alleine. Hotels und Hostels können in Brügge ganz schön kostspielig werden, vorallem in den Sommermonaten. Außerhalb des Innenstadtrings finden sich aber jede Menge private und günstigere Angebote, von denen man zu Fuß oder auch mit den öffentlichen Verkehrmitteln ganz schnell im Zentrum ist. Brügge ist die Hauptstadt der Provinz Westflandern und zählt rund 120.000 Einwohner. Brügge hat eine wunderschöne Altstadt, die von Wallanlagen und Kanälen umgeben ist. Da sie die Kriege unbeschadet überstanden hat, sind das mittelalterliche Stadtbild und hostorische Gebäude immer noch sehr gut erhalten. Der Stadtkern wurde im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In Brügge ist ein langer Spaziergang durch die Innenstadt ein Muss, ebenso wie der Besuch einer der vielen kleinen Schokoladenläden. Viele Infos und Tipps rund um das schöne Brügge gibt es unter visitbruges.be