Bulli Roadtrip Dänemark 10 Tage

Bulli Roadtrip Dänemark 10 Tage
Bulli Roadtrip Dänemark

Die Coronakrise hat das Jahr 2020 so durcheinander gewirbelt, wie es sich kaum einer hätte vorstellen können. Was also tun, wenn Fernreisen nicht möglich sind? Richtig, aus der Not eine Tugend machen und die gewonnene Zeit nutzen, um nähergelegene Ziele zu erkunden. Und was bietet sich da besser an als eine Reise auf der man die Zweisamkeit genießen kann und die Möglichkeit hat, überall dort zu halten wo es einem gefällt? Eben Freiheit pur oder auch einfach "Bulli pur" ;) Wir haben uns für einen Bulli Roadtrip entlang der schönen Küste Dänemarks entschieden. Eine tolle und super entspannte Rundreise die uns zeigte, dass das unscheinbare Dänemark doch eine ganze Menge zu bieten hat. Da zu einem echten Roadtrip auch das richtige Gefährt gehört, fiel unsere erste Wahl natürlich auf die Bulli Flotte von Liber Rental, mit denen wir im Vorjahr schon unseren Norwegen Roadtrip verwirklichen konnten. Mit Sitz in Hamburg und Berlin, bildet Liber Rental zudem den perfekten Startpunkt für eine Bulli Reise nach Nordeuropa.

Dänemark mit dem Camper erkunden

Wenn man Umfragen Glauben schenken mag, dann zählen die Dänen zu den glücklichsten Menschen der Welt und dafür gibt es auch gute Gründe. Schicke, charmante Kleinstädte, Natur pur mit endlos langen Küsten und frische Meeresluft von allen Seiten, denn in Dänemark ist man nirgends weiter als 55 Kilometer von der nächsten Küste entfernt. Der richtige Ort also zum Entspannen und Durchatmen. Dänemark gehört geographisch gesehen nicht zu Skandinavien, wird aber aufgrund des sprachlichen und kulturellen Hintergrundes inoffiziell dennoch dazu gezählt und setzt sich zusammen aus der Halbinsel Jütland, den Färöern und Grönland und bildet somit einen interkontinentalen Staat. Außerdem gehören zu Dänemark ganze 1419 Inseln mit einer Fläche größer als 100m², wovon jedoch nur noch ein Bruchteil bewohnt ist.

Deine Camper Reise durch Dänemark

Bulli Roadtrip Dänemark 10 Tage

Du startest mit dem Bulli in Hamburg und machst Dich auf den Weg nach Vejers, ins westliche Jütland. Mit dem Rad erkundest Du die schöne Umgebung und genießt herrliche Sonnenuntergänge am Vejers Auto Strand. Entlang der Küste geht es weiter nach Fjerritslev, mit Zwischenstopp im Nationalpark Thy. Im Anschluss erreichst Du Dänemarks nördlichsten Punkt Skagen, wo Nord- und Ostsee knutschen und im Hafen einige tolle, kleine Fischbuden auf Dich warten. Nach einem langen Reisetag erreichst Du Kopenhagen. Die Stadt lässt sich herrlich mit dem Rad erkunden, genauso wie der nördlich gelegene "Jægersborg Dyrehave", wo Dich rund 2000 freilaufende Hirsche erwarten. Von Kopenhagen aus zieht es Dich weiter zu den Steilküsten Stevns Klint und Møns Klint, die Du auf langen Spaziergängen erkunden kannst. Bevor es zurück nach Hamburg geht, machst Du noch einen letzten Stopp auf der Sonneninsel Fehmarn und genießt zum Abschluss einen entspannten Strandtag. Den kompletten Reiseplan findest Du hier: Reiseplan Roadtrip Dänemark

  • Vejers
  • Fjerritslev
  • Skagen
  • Kopenhagen
  • Møn
  • Fehmarn

Die Top 5 Dänemark Highlights

Vejers

Das kleine Örtchen ist Ausgangspunkt für schöne Radtouren, z.B. zum "Mennesket ved Havet", nördlich von Esbjerg und lockt täglich zum Sonnenuntergang viele (auch Einheimische) Besucher an seinen beliebten Autostrand.

Fjerritslev

Westlich lädt der Nationalpark Thy zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Vom Svinklov Camping aus, ist es nur ein Katzensprung zur wundervoll rauen Nordseeküste.

Skagen

Der nördlichste Punkt Dänemarks, an dem sich Nord- und Ostsee treffen und man den Seehunden beim Sonnenbaden zusehen kann. Im Hafen laden kleine Buden zu fangfrischem Fisch und anderen Leckereien ein.

Kopenhagen

Das wunderschöne Kopenhagen lässt sich am besten mit dem Rad erkunden. Egal ob Tivoli, Christiania, Nyhavn oder die Kleine Meerjungfrau, alles ist schnell erreicht. Die besten Tipps für Kopenhagen findest Du hier: Kopenhagen Highlights

Stevns Klint + Møns Klint

Die beiden höchsten Steilküsten Dänemarks sind ein beliebtes Ausflugsziel. Die Kreidefelsen laden ganzjährig zu ausgiebigen und schönen Wanderungen ein.

Bulli Roadtrip Dänemark Highlights
Dänemark Highlights

Der Bulli für Deinen Roadtrip

Bulli Roadtrip Dänemark 10 Tage
Bulli Vicky in Vejers

Wiedersehensfreude mit "Vicky"! Mit dem blauen Flitzer der Liber Rental Flotte haben wir 2019 bereits Norwegen unsicher gemacht und nur ein Jahr später konnten wir erneut zusammen auf Reisen gehen. Der VW T4 California mit Hochdach und Westfalia Ausbau ist das perfekte Zuhause auf vier Rädern, für einen Bulli Roadtrip durch Dänemark. Außen klein und wendig, innen gemütlich und mit allem ausgestattet, was man so braucht. Um Dir den Start mit dem Bulli zu vereinfachen, findest Du auf der Website von Liber Rental verschiedene, hilfreiche Tutorials, die Dir sämtliche Funktionen und Ausstattungsmerkmale der Camper genau erklären. Für alle spontanen Fragen unterwegs, steht Dir das Liber Team jederzeit telefonisch zur Seite. Die Bullis haben eine voll ausgestattete Küchenzeile mit zwei gasbetriebenen Kochstellen und einem Kühlfach. Zum Schlafen geht's einfach nach oben unter das Aufstelldach oder Du baust Dir im Handumdrehen die Rückbank zur Liegewiese um, wenn Du etwas mehr Platz haben möchtest. Wenn's draußen mal kühler wird, sorgt die Standheizung dafür, dass es im Bulli trotzdem kuschelig warm bleibt. Was die Bullis noch so alles mitbringen, kannst Du auf der Website von Liber Rental genau nachlesen. Was Du zusätzlich im Gepäck haben solltest, findest Du in unserer Dänemark Packliste.

Campingküche statt Restaurant

Dänemark zählt nicht unbedingt zu den preiswertesten Zielen für kulinarische Reisen. Wenn Du Wert auf Restaurantbesuche legst, dann bieten sich Dir zahlreiche Möglichkeiten, ein kleines Vermögen loszuwerden. Auch Einkäufe in lokalen Supermärkten fallen in Dänemark etwas teurer aus. Es lohnt sich also, bereits vor der Einreise nach Dänemark, den Großteil der Einkäufe in einem deutschen Supermarkt zu erledigen. Dank der großzügigen Zollbestimmungen, fallen dabei auch keine Einschränkungen an. Nichts desto trotz kannst Du frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse ruhig auch erst vor Ort kaufen, zum Beispiel an einem der zahlreichen Straßenstände. Wenn Du Dich jetzt fragst, ob und was man in einem Camper kochen kann, dann haben wir hier ein paar einfache und schnelle Bulli Cooking Ideen für Dich ;)

  • Semmelknödel mit frischem Pilzragout
  • Nudelsalat mit Würstchen und Grillkäse
  • Schupfnudeln in Paprikasoße
  • Tortellini mit frischen Tomaten und Zucchini
  • Spirelli mit vegetarischer Bolognese
  • Eier in Senfsoße mit Kartoffeln oder Gnocchi
  • Mehlklöße mit Spiegelei
  • Mac and Cheese

Der Reiseplan für Deine Rundreise

Bulli Roadtrip Dänemark Reiseroute
Dänemark Reiseplan

Dänemark Route für 10 Tage

  • Reisedauer:  Zehn Tage
  • Reiseroute:  1850 Kilometer
  • Reine Reisezeit:  ca. 25 Stunden
  • Transportmittel:  Bulli + Fähre

Unser Bulli Roadtrip hat uns auf 1850 Kilometern einmal quer durch das schöne Dänemark geführt. Startpunkt war Hamburg, von wo aus wir entlang der Küste bis zum nördlichsten Punkt Dänemarks, nach Skagen fuhren. Über Fünen führte der Weg weiter nach Kopenhagen auf die Insel Seeland. Entlang der Steilküsten Stevns Klint und Møns Klint, ging es zum Schluss über Lolland und Fehmarn wieder zurück nach Hamburg.

Bulli Roadtrip Dänemark 10 Tage
Bulli Roadtrip Dänemark Route

Bulli Roadtrip Dänemark