Cuyabeno Amazonas Trekking 4 Tage

Mehrtägiges Dschungel-Trekking in Cuyabeno

Cuyabeno Amazonas Trekking
Cuyabeno Amazonas Trekking

Auf Deiner Trekkingtour in Cuyabeno kannst Du die Lodge selbst wählen. Sie liegen am Fluss verteilt und sind eigentlich nur große, schlichte Hütten mit mehreren Zimmern. Über CarpeDM Adventures* waren wir der gemütlichen Tucan Lodge untergebracht. Die Tucan Lodge überzeugte uns durch ihre abgeschiedene Lage, das nette Personal und sehr leckeres Essen. Abgerundet durch ein abwechslungsreiches, viertägiges Programm, das Dich tief in den Amazonas Regenwald eintauchen lässt.

Cuyabeno Tour - 4 Tage 3 Nächte

$ Nachtbus Cuyabeno: 25 US $/Person

$ Tourenpreis: 280 US $/Person

Das Ecuador Backpacking geht in Cuyabeno in die nächste Runde. Um Mitternacht startet der Bus in Quito, vor Dir liegt eine elfstündige, kurvenreiche Fahrt, auf der vor allem die letzten Kilometer ganz schön holprig sind. Der Bus schlängelt sich von den Anden hinab in den Oriente. Über teils ungeteerte, enge Straßen führt Dich der Weg tief in den Regenwald, immer entlang der oberflächlich verlegten Ölpipeline. Ziel ist El Puente Cuyabeno, ein kleines Dorf 100 Kilometer hinter Lago Agrio (Nueva Loja). Dort werden vormittags ganze Busladungen an Touristen abgeladen. Du kannst Dich kurz frisch machen, Sonnen- und Insektenschutz auftragen und wirst anschließend Deiner Lodge und einem Guide zugeteilt. Kamera, Handy, Geldbeutel, Sonnenschutz und Trinkwasser kommen mit ins Boot. Der Rest landet im Gepäck-Kanu.

Die Fahrt zur Tucan Lodge dauert ca. zwei Stunden, in denen Du bereits viele Tiere beobachten kannst, wie Affen, Anakondas, Schildkröten, Papageien und knallbunte Schmetterlinge. Nach Ankunft in der Lodge folgt die Zimmeraufteilung, es gibt Lunch im überdachten Gemeinschaftsbereich und Du kannst Dich in Ruhe umsehen. Der Regenwald hat seinen Namen nicht umsonst und auch wenn wir nur am Anreisetag nass wurden, musst Du jederzeit mit Schauern rechnen. Du wirst mit Regenponchos und Gummistiefeln ausgestattet und solltest diese immer griffbereit haben.

Cuyabeno Tucan Lodge

Ob Regen oder nicht, die Ausflüge finden trotzdem statt und so fuhren wir in der Abenddämmerung mit dem Motorkanu zur Laguna Grande. Halte immer die Kamera im Drybag griffbereit, denn die Guides wissen genau, wo sie nach Tieren Ausschau halten müssen. Du entdeckst Faultiere, Affen und Tukane in den Baumkronen und wirst im Fluss von Amazonasdelfinen begleitet. An der Laguna Grande angekommen, kannst Du bei Sonnenuntergang im warmen Wasser des Sees schwimmen. Auf der Rückfahrt siehst Du im Dunkeln zahlreiche Kaimane, deren Augen im Lichtschein der Taschenlampen reflektieren.

Zurück in der Unterkunft wird zu Abend gegessen und danach miteinander gequatscht, gespielt, gefeiert oder gechillt. In der Tucan Lodge gibt es täglich drei Mahlzeiten, natürlich auch vegetarisch. Kaffee, Tee, Kakao und Wasser stehen immer gratis zur Verfügung. Strom gibt es nur im Gemeinschaftsbereich von 18 - 22 Uhr und auch das Licht in den Zimmern ist nur abends nutzbar.

Wanderung im Regenwald

Nach dem Frühstück startest Du mit einer kurzen Bootsfahrt in den Tag und wanderst anschließend durch den dichten Regenwald. Großes und kleines Krabbelvieh, pikante Dschungel-Snacks und kleine Mutproben sind Teil der Wanderung, die Dich zu einem kleinen, indigenen Dorf führt. Dort geht es weiter zur Maniokwurzelernte (Yuca). Die Ausbeute verarbeitest Du gleich weiter zu Maniokbrot, das Du anschließend mit ein paar leckeren Beilagen verputzen kannst. Bevor Du mit dem Motorkanu zurück zur Lodge fährst, folgt noch ein Abstecher beim Dorf-Schamanen. Der hat für allerhand kleine und große Wehwehchen den passenden Schnaps parat oder legt einfach selbst Hand an - Deine Chance, für eine Behandlung der besonderen Art :)

Dein eigener Kakao und Kaffee

Der nächste Tag startet früh morgens mit einer Bird-Watching Kanufahrt, während der Regenwald langsam erwacht. Nach dem Frühstück kannst Du Dich im Speerwurf üben, bevor Du zur nächsten Dschungelwanderung aufbrichst. Gummistiefel nicht vergessen, denn die kommen auf der dreistündigen Tour voll zum Einsatz. Nachmittags folgt ein kulinarisches Highlight, wenn Du Deinen eigenen Kakao und Kaffee herstellst. In Handarbeit von der Bohne bis zum leckeren Kakao- und Kaffeepulver, was natürlich auch beides gleich probiert wird.

Nachtwanderung im Dschungel

An der Laguna Grande genießt Du abends den einmalig schönen Sonnenuntergang, bevor die aufregende Nachtwanderung startet. Wer sich vor Spinnen fürchtet, sollte auf der kurzen Wanderung lieber nicht so genau hinschauen :) ACHTUNG - Die Moskitos werden von den Taschenlampen angezogen, unbedingt Insektenspray einpacken. Da Du vorher in der Laguna Grande schwimmen kannst, musst Du den Schutz vor der Wanderung nochmal erneuern. Auf der Kanufahrt zurück zur Lodge kannst Du den ungetrübten Sternenhimmel bewundern, während das Boot durch den stockfinsteren Regenwald treibt.

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Puente Cuyabeno. Die Busse fahren in der Regel von Quito nach Cuyabeno und auf gleicher Strecke zurück. Da wir aber gleich weiter nach Baños wollten, entschlossen wir uns dazu in Puerto Francisco de Orellana, besser bekannt als El Coca, umzusteigen und von dort weiter nach Baños zu fahren. Leider hatten unsere Busfahrer vergessen, dass wir auch auf der Passagierliste hätten stehen sollen. So quetschten wir uns nach einer kurzen Diskussion für die nächsten drei Stunden behelfsmäßig neben den Busfahrer und durften die holprige Fahrt aus erster Reihe erleben. TIPP - Ecuadorianische Busfahrer sprechen selten Englisch. Vor allem in solchen Situationen, ist es von Vorteil, wenn Du vorab etwas Spanisch lernst.

Amazonas Packliste - Was brauchst Du im Regenwald?

  • leichte, schnell trocknende Kleidung
  • lange Hosen (keine Jeans)
  • T-Shirts + langärmelige Shirts
  • Shorts + Schwimmsachen
  • komfortable Wandersocken
  • Sneaker + FlipFlops
  • regen- und windfeste Jacke
  • ein warmer Sweater
  • Microfaserhandtücher
  • Kamera mit Ersatz-Akkus
  • Taschen- und/oder Stirnlampe
  • Tagesrucksack + Drybag
  • Insektenspray + Sonnencreme
  • Sonnenbrille + Sonnenhut
  • wiederfüllbare Trinkflasche
  • ggf. kleines Fernglas
Tarantel

* Werbung


Galapagosinseln Tipps

Galápagos Tipps

Ecuador Reisetipps

Ecuador Tipps

Ecuador Rundreise Highlights

Highlights

Ecuadorianische Küche

Ecuadors Küche

Hostels Ecuador und Galápagos

Hostels


Packliste Backpacking Ecuador

Packliste

Reisebericht Ecuador 3 Wochen

Reisebericht

Galapagosinseln Reisebericht

Galapagosinseln

Backpacking Ecuador 3 Wochen

Ecuador



Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Backpacking Reisen
Melanie & Frank

Wir sind Melanie und Frank,

zwei reisefreudige Backpacker auf der Suche nach neuen Abenteuern. Erfahre mehr darüber, wie wir reisen

und was Dich hier erwartet.

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Schau auch auf Instagram und Facebook vorbei und lass Dich zu Deiner nächsten Reise inspirieren

Backpacking Tipps
backpackers__diary
Traveliki Reisewissen zentral